Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Mit laufender Trennscheibe in Arm geschnitten

Ein 25-Jähriger aus Steinerkirchen (Bezirk Wels-Land) verletzte sich Montagabend, als er die hauseigene Wasserpumpe reparieren wollte und sich mit laufender Trennscheibe in den Arm schnitt.

In seinem Wohnhaus wollte Montagabend ein 25-Jähriger aus Steinerkirchen die Wasserpumpe am hauseigenen Brunnen reparieren. Dazu stieg er in den Brunnen und begann, die Rohre der Wasserpumpe abzuschneiden. Plötzlich rutschte der Mann ab und schnitt sich mit der laufenden Trennscheibe in den Unterarm. Der Rettungshubschrauber ?Christophorus10? brachte den Verletzten in das Klinikum Wels.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 09.03.2021 um 03:05 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/mit-laufender-trennscheibe-in-arm-geschnitten-59252860

Kommentare

Mehr zum Thema