Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Motorrad knallt auf B20 bei Ainring gegen Baum: Zwei Schwerverletzte

Bei einem Motorradunfall auf der B20 bei Ainring (Lkr. Berchtesgaden Land) wurden Sonntagnachmittag zwei Menschen schwer verletzt.

Ein Motorradfahrer aus München war zusammen mit seinem Sozius von Piding Richtung Freilassing unterwegs, als er plötzlich in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abkam und stürzte. Das Motorrad schlitterte rund 25 Meter weit über eine Böschung und prallte anschließend gegen einen Baum.

Lenker und Beifahrerin von Motorrad geschleudert

Der Münchner und seine Mitfahrerin wurden vom Motorrad in einen Straßengraben geschleudert und erlitten dabei schwere Verletzungen. Ein Großaufgebot an Einsatzkräften wurde zur Unfallstelle beordert, um die beiden Verletzten zu versorgen. Der Lenker des Motorrades wurde mit dem Rettungsauto ins Spital nach Bad Reichenhall eingeliefert. Seine Beifahrerin wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen. 

B20 nach Unfall mit Motorrad eine Stunde gesperrt

Die freiwillige Feuerwehr Ainring war zur Bergung der Verletzten aus dem Straßengraben und zur Verkehrsabsicherung angefordert. Während der Rettungs- und Aufräumarbeiten nach dem Unfall musste die B20 für etwa eine Stunde gesperrt werden.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 28.02.2021 um 07:07 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/motorrad-knallt-auf-b20-bei-ainring-gegen-baum-zwei-schwerverletzte-59279149

Kommentare

Mehr zum Thema