Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Motorradfahrer auf B20 von Pkw erfasst: 51-Jähriger stirbt im LKH

Ein 51-jähriger Motorradfahrer aus Pfarrkirchen ist am Sonntagvormittag auf der B20 am Pidinger Berg schwer verunglückt. Der Mann erlag kurze Zeit später im Salzburger Landeskrankenhaus seinen schweren Verletzungen.

Wie das BRK berichtet, wurde der Motorradfahrer auf der B20 von einem Pkw erfasst. Der Lenker des Pkw, ein 73-jähriger Saaldorfer, war vermutlich auf dem Nachhauseweg von einer Bergtour kurz am Steuer eingeschlafen und auf die Gegenfahrbahn geraten war. Das Rote Kreuz versorgte den schwer verletzten Kradfahrer notärztlich. Mit dem Rettungshubschrauber „Christoph14“ wurde der 51-Jährige dann ins Salzburger Landeskrankenhaus geflogen, wo er kurze Zeit später seinen schweren Verletzungen erlag.

B20 komplett gesperrt

Beamte der Polizeiinspektionen Bad Reichenhall und Freilassing sicherten die Unfallstelle ab und nahmen den genauen Hergang auf. Die B20 war rund eine Stunde lang im Bereich der Unfallstelle zunächst komplett und dann halbseitig gesperrt.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.04.2021 um 04:22 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/motorradfahrer-auf-b20-von-pkw-erfasst-51-jaehriger-stirbt-im-lkh-59353951

Kommentare

Mehr zum Thema