Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Motorradfahrer kracht wegen aufgeklapptem Ständer in Leitschiene

Ein Motorradfahrer aus Wels fuhr Montagfrüh mit aufgeklapptem Seitenständer auf der Thalheimer Landesstraße, als er von der Straße abkam und in eine Leitschiene prallte. Der Mann wurde schwer verletzt.

Ein 53-Jähriger aus Wels vergaß Montagfrüh auf der Thalheimer Landesstraße in Richtung Schauersberg, den Seitenständer seines Motorrads hochzuklappen. Bei einer Linkskurve streifte der Ständer am Asphalt und das Fahrzeug geriet nach rechts von der Straße ab. Dort krachte das Motorrad gegen eine Leitschiene, der Mann stürzte und erlitt schwere Verletzungen. Er wurde vom Notarzt versorgt und anschließend mit der Rettung in das Klinikum Wels-Grieskirchen eingeliefert.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.07.2019 um 12:57 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/motorradfahrer-kracht-wegen-aufgeklapptem-staender-in-leitschiene-59252851

Kommentare

Mehr zum Thema