Jetzt Live
Startseite Grenznah
Von Fahrbahn abgekommen

Jugendlicher nach Auto-Überschlag verletzt

18-Jähriger in Mühlreith befreit sich selbst aus Unfallwagen

SB, Rettung, Rotes Kreuz SALZBURG24/Wurzer
Nach einem Unfall selbst befreit hat sich ein 18-Jähriger im oberösterreichischen Mühlreith. (SYMBOLBILD)

Nachdem sich sein Auto mehrfach überschlagen hatte, konnte ein 18-Jähriger in Mühlreith (Bezirk Vöcklabruck) sich gestern Abend selbstständig aus dem Unfallwagen befreien und Hilfe holen. Er wurde leicht verletzt und erlitt einen Schock.

Der junge Mann war laut Polizei auf der Mühlreither Landesstraße Richtung Frankenmarkt unterwegs. Dort kam der Probeführerscheinbesitzer erst auf das rechte Straßenbankett, zog dann nach links und kam von der Fahrbahn ab. Das Auto überschlug sich mehrmals.

18-Jähriger befreit sich nach Unfall selbst 

Der 18-Jährige konnte selbstständig aussteigen und bat beim nächsten Haus um Hilfe. Er wurde mit leichten Verletzungen und einem Schock ins Krankenhaus Vöcklabruck gebracht. Ein Alkotest ergab 0,54 Promille.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 05.12.2021 um 08:18 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/muehlreith-jugendlicher-befreit-sich-selbst-aus-unfallwagen-111057307

Kommentare

Mehr zum Thema