Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Munderfing: 14-Jähriger crasht Auto der Mutter

Das Auto war nach dem Unfall schrottreif. Bilderbox/Themenbild
Das Auto war nach dem Unfall schrottreif.

Ein 14-jähriger Bursch aus Lochen besuchte in der Nacht auf Samstag mit dem Auto der Mutter seine Freundin. Auf dem Heimweg fuhr er das Auto in Munderfing (Bez. Braunau) zu Schrott und flüchtete vom Unfallort.

Nach einer Spritztour zu seiner Freundin fuhr ein 14-jähriger Bursch am Samstag gegen 4 Uhr morgens das Auto seiner Mutter in Munderfing zu Schrott. Mit leichten Verletzungen flüchtete er vom Unfallort. Aber wenig später klingelte die Polizei an der Haustür des Elternhauses.

Bub lässt in Munderfing demoliertes Auto auf Straße stehen

Der junge Lochner dürfte gegen 3 Uhr, als die Familie schlief, das Elternhaus in Lochen verlassen haben. Er machte eine Spritztour zu seiner Freundin, berichtete die Polizei. Auf dem Heimweg kam er bei schlechten Sicht- und Witterungsverhältnissen schließlich von der Fahrbahn ab. Der Wagen kollidierte mit drei Bäumen und kam zuletzt quer zur Fahrbahn zum Stehen.

Polizei macht Burschen ausfindig

Dann lief er davon. Die Polizei machte ihn aber schnell ausfindig. Am Pkw entstand Totalschaden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.09.2021 um 09:20 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/munderfing-14-jaehriger-crasht-auto-der-mutter-52074778

Kommentare

Mehr zum Thema