Jetzt Live
Startseite Grenznah
grenznah

Fieberhafte Suche nach Abgängiger im Murtal

Steirische Polizei bittet Bevölkerung um Hinweise

Polizei, Blaulicht, SB Bilderbox
Seit Dienstag läuft im Murtal eine groß angelegte Suchaktion. (SYMBOLBILD)

Eine 52 Jahre alte Frau aus Wien ist seit Dienstagmittag im obersteirischen Murtal abgängig. Die Frau hatte sich im Wohnhaus ihrer Schwiegermutter in Scheifling (Bezirk Murau) aufgehalten, zu Mittag verschwand sie. Suchaktionen haben bisher keinen Erfolg gezeitigt. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hinweise, wie die Landespolizeidirektion Steiermark am Donnerstag mitteilte.

Die Frau ist seit Dienstag gegen 11 Uhr aus dem Wohnhaus ihrer Schwiegermutter in Scheifling abgängig. Ihr Ehemann erstattete unmittelbar nach dem Verschwinden der Frau Anzeige bei der Polizei, eine großangelegte Suchaktion wurde gestartet. Daran beteiligten sich Einsatzkräfte der Polizei, der Freiwilligen Feuerwehr Katsch und der Bergrettung.

Zudem wurden auch zwei Polizeihubschrauber, Polizeihunde, ein Boot der Freiwilligen Feuerwehr sowie einige Hundeführer eingesetzt, deren Tiere auf Vermisstensuche abgerichtet sind.

Polizei in Murtal bittet um Hinweise

Die 52-Jährige leidet laut Angaben des Ehemannes bereits seit Jahren an einer psychischen Krankheit, die Einnahme von Medikamenten sei für sie dringend notwendig. Laut Personenbeschreibung ist sie 1,65 Meter groß, von korpulenter Statur und trägt schulterlanges rotbraunes Haar sowie eine Brille. Sie hat eine auffällige Narbe am Hals. Bekleidet war sie u.a. mit einer dunklen Jeans, einem hellblauen T-Shirt und hellen Turnschuhen.

Am 26. Juli wurde die geschwächte und unterkühlte Frau von einem Jäger gefunden.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 16.04.2021 um 08:54 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/murtal-fieberhafte-suche-nach-abgaengiger-wienerin-52-in-obersteiermark-90553864

Kommentare

Mehr zum Thema