Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Nach Felssturz auf Pkw: Bergputzer säubern Felsen an der B21

Nur wenige Tage nach dem eine junge Studentin auf der B21 auf Höhe des Saalachsees bei Schneizlreuth nur knapp einem 20 Kilogramm schweren Felsbrocken entkam, machten sich nun die Bergputzer an die Arbeit, um an der Unfallstelle loses Gestein vom Felsen zu entfernen.

In schwindelerregender Höhe mussten sich die Mitarbeiter des Straßenbauamtes aus Traunstein an den Felswänden herunterseilen und mit der Hand das lockere Gestein entfernen. Dabei bedienten sich die Arbeiter eines Krans, der sie bis in eine Höhe von rund 30 Metern sicher an die Felswand brachte und so die Arbeit erleichterte.

Nach rund zwei Tagen, an denen die B21 für den Verkehr gesperrt war und Fahrzeuge über die Thumsee Landesstraße umgeleitet wurden, konnten die Arbeiten erfolgreich beendet werden. (Aktivnews)

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 14.10.2019 um 06:42 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/nach-felssturz-auf-pkw-bergputzer-saeubern-felsen-an-der-b21-59258353

Kommentare

Mehr zum Thema