Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Neue Droge auf dem Vormarsch: Polizei warnt vor "Bonzai"

"Bonzai" wird wie ein Joint geraucht. dpa/Oliver Berg
Ein Mann z?ndet sich am Mittwoch (18.04.2012) im Coffee Shop "Easy Going" in Maastricht einen Marihuana Joint an. Niederl?ndische Coffeeshops d?rfen ab 1. Mai keine Joints mehr an Kunden aus dem Ausland verkaufen. Nur wer in den Niederlanden einen Wohnsitz hat, darf dort auch kiffen. Foto: Oliver Berg dpa/lnw (zu dpa/lnw: "Dicke Luft im Coffeeshop: Hollands Hasch-Caf?s schlie§en f?r Deutsche") +++(c) dpa - Bildfunk+++

Eine neue Droge namens "Bonzai" ist seit Kurzem in Oberösterreich im Umlauf. Wie berichtet, landeten zuletzt in Wels sieben Konsumenten im Krankenhaus. Experten der Polizei warnen vor der Droge. Wie wirkt "Bonzai" und warum ist die Kräutermischung so gefährlich? Wir klären auf.

Wie am Dienstag bekannt wurde wurden in Wels sieben Personen nach dem Konsum der neuen Droge "Bonzai" ins Spital eingeliefert, einige davon landeten sogar auf der Intensivstation des Krankenhauses. "Bonzai" sei grundsätzlich nicht neu, „aktuell gibt es aber eine Häufung in Oberösterreich“, so Bernd Innendorfer, Pressesprecher Polizei Oberösterreich, im Gespräch mit SALZBURG24. Die in Österreich illegale Droge ist eine Kräutermischung und enthält künstliche Cannabinoide. Sie gilt als Nachfolger der früher vertriebenen Droge "Spice". Die Pflanzenmischung, auch bekannt unter den Bezeichnungen "Bonzai Citrus" oder "Bonzai Winter Boost" wird übers Internet in Drei-Gramm-Packungen für etwa 23 Euro vertrieben.

Heftige Nebenwirkungen nach "Bonzai"-Konsum

"Bonzai" ist nicht ungefährlich, so können laut Innendorfer schon nach wenigen Zügen sehr starke Nebenwirkungen, wie Panikattacken und Angstzustände auftreten. Dazu kommen Übelkeit, Erbrechen, Hitze- und Kälteschübe, Halluzinationen, Krämpfe sowie Herzrasen. Diese könnten bis zum Tod führen, heißt es. In der Türkei sind im Juni dieses Jahres bereits zwei junge Männer nach dem Konsum von Bonzai gestorben. Bonzai-Konsumenten beschreiben in diversen Foren den Drogenrausch zum Beispiel so: „Nach dem entfachen, trat die Wirkung nach kurzer Zeit ein. Ich schätze so drei bis fünf Minuten. Nicht aber wie bei anderen Mischungen eher unterschwellig und langsam, sondern gleich mit Bums und Bodyhigh.“

Substanz wird genau untersucht

Die Polizei in Oberösterreich konnte eine geringe Menge der "Bonzai"-Substanz sicherstellen und lässt sie jetzt analysieren. Erst nach der Untersuchung könne man genau sagen, welche Stoffe darin enthalten sind, heißt es. Laut Angaben der Salzburger Polizei hab es im Bundesland noch keine besonderen Ereignisse mit "Bonzai".

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.04.2021 um 07:20 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/neue-droge-auf-dem-vormarsch-polizei-warnt-vor-bonzai-46165540

Kommentare

Mehr zum Thema