Jetzt Live
Startseite Grenznah
Neuschnee

Zwei Bergstraßen in Oberkärnten gesperrt

20190311_PD1351.HR.jpg APA/Barbara Gindl/Symbolbild
In Kärnten sind am Sonntag zwei Bergstraßen wegen Neuschnees gesperrt worden. 

In Kärnten sind am Sonntag zwei Bergstraßen wegen Neuschnees gesperrt worden. Wie die Polizei mitteilte, waren sowohl die Großglockner Hochalpenstraße auf Kärntner Seite als auch die Malta Hochalmstraße, die zur Kölnbreinsperre führt, aus Sicherheitsgründen nicht befahrbar.

Die Großglockner Hochalpenstraße war erst vor zwei Tagen, am Freitag, mit der Verkehrsfreigabe in die heurige "Sommersaison" gestartet. Zuvor hatte der Neuschnee den Plänen der Straßenbetreiber aber schon einmal einen Strich durch die Rechnung gemacht: Der traditionelle Durchstich der Schneeräumfahrzeuge, die die Straße von Kärntner und von Salzburger Seite aus räumen und sich an der Landesgrenze treffen, hatte von 30. April auf 7. Mai verschoben werden müssen.

(APA)

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 17.10.2019 um 09:44 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/neuschnee-zwei-bergstrassen-in-oberkaernten-gesperrt-70130341

Kommentare

Mehr zum Thema