Jetzt Live
Startseite Grenznah
Im Wald gestürzt

Rüstiger 97-Jähriger löst Suchaktion in OÖ aus

Helfer finden Mann leicht verletzt

Blaulicht, Polizei, SB Pixabay/CC0
Die Einsatzkräfte fanden den Pensionisten schlussendlich. (SYMBOLBILD)

Weil ein 97-Jähriger am Dienstagabend nicht nach Hause gekommen war, schlug sein Enkelsohn Alarm. Es folgte eine große Suchaktion in Nußdorf am Attersee (Bezirk Vöcklabruck).

Die Suchaktion nach einem rüstigen 97-Jährigen ist am späten Dienstagabend im Gemeindegebiet von Nußdorf am Attersee erfolgreich gewesen. Der Mann war mit dem Auto in den Wald gefahren, um Grenzpfosten zu kontrollieren. Er kam dabei zu Sturz und verletzte sich leicht am Kopf. Nachdem ihn die Suchmannschaft im Bereich eines Waldweges gefunden und er ärztlich untersucht worden war, wurde der Mann in häusliche Pflege entlassen.

Große Suchaktion am Attersee

Alarm geschlagen hatte der Enkelsohn, weil sein Großvater abends nicht nach Hause gekommen war. Die Polizeiinspektion Unterach am Attersee leitete daraufhin eine Suchaktion ein, an der sich zwei Feuerwehren, das Rote Kreuz, eine Diensthundestreife der Polizei und die Flugpolizei beteiligten. 

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 11.05.2021 um 10:08 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/nussdorf-am-attersee-suchaktion-nach-ruestigem-97-jaehrigen-erfolgreich-103357516

Kommentare

Mehr zum Thema