Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Oberösterreicher in Bayern mit Drogen am Steuer erwischt

Bei Verkehrskontrollen in Bayern sind in der Nacht auf Dienstag zwei Oberösterreicher, einer betrunken und einer unter Drogen, von der Polizei erwischt worden.

Zwei Oberösterreicher, einer betrunken und einer unter Drogen, sind in Bayern bei Verkehrskontrollen erwischt worden. Der 29-Jährige aus Schärding wurde in der Nacht auf Dienstag gegen 1.45 Uhr im Stadtgebiet von Passau positiv auf Drogen getestet, berichtete die bayrische Polizei.

Drogen angeblich in Tschechien gekauft

Der 29-jährige Autolenker fiel den Beamten bei einer Verkehrskontrolle auf, weil er drogentypische Ausfallserscheinungen aufwies. In seiner Geldtasche wurden zwei Sackerl mit weißem Pulver gefunden. Das habe er angeblich in Tschechien gekauft, sagte der Mann zur Polizei. Dasselbe Pulver hatte auch der 17-jährige Beifahrer aus Neuhaus am Inn (Landkreis Passau) bei sich. Es wird untersucht. Fällt das Ergebnis positiv aus, müssen beide mit einer Anzeige rechnen.

Ein 49-Jähriger aus Enzenkirchen (Bezirk Schärding) hatte bei einer Verkehrskontrolle am Montag um 22.15 Uhr auf der B 12 in Hutthurm (Landkreis Passau) einen Alkoholwert von 1,5 Promille, berichtete die deutsche Polizei. Sein Führerschein wurde ihm abgenommen, der Mann angezeigt. (APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 09.03.2021 um 12:08 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/oberoesterreicher-in-bayern-mit-drogen-am-steuer-erwischt-59252275

Kommentare

Mehr zum Thema