Jetzt Live
Startseite Grenznah
Zeiritzkampel

Wanderin überlebt 80-Meter-Absturz

Folgenschwerer Bergunfall in der Obersteiermark

133610_Notarzt_und_Helikopter_der_Rettung.jpg Bilderbox
Die Wanderin wurde mit einem Rettungshubschrauber in das UKH Kalwang geflogen.

Eine 64-Jährige ist Mittwochvormittag bei einer Wanderung im Bereich Zeiritzkampel im Bezirk Leoben ausgerutscht und rund 80 Meter über steiles Gelände abgestürzt. Die Frau erlitt schwere Verletzungen.

Ein Passant hörte die Hilferufe der Obersteirerin und leistete Erste Hilfe. Die Wanderin wurde mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 15 gerettet und in das UKH Kalwang geflogen.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 10.07.2020 um 08:25 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/obersteiermark-wanderin-bei-80-meter-absturz-verletzt-88452667

Kommentare

Mehr zum Thema