Jetzt Live
Startseite Grenznah
Oberwang

Mann verletzt sich mit Motorsäge

Schutzhose verhindert Schlimmeres

Forstarbeit, Motorsäge, Baum, SB APA/dpa-Zentralbild/Jan Woitas
Der Mann rutschte mit seiner Motorsäuge ab (SYMBOLBILD).

Bei Forstarbeiten hat sich am Dienstag ein 68-Jähriger in einem Wald in Oberwang (Bezirk Vöcklabruck) verletzt. Der Mann schnitt sich mit einer Motorsäge in den Unterschenkel, berichtet die Polizei.

Der Mann war dabei dünne Bäume zu schneiden, als er mit der Motorsäge abrutschte und sich in den rechten Unterschenkel schnitt. Seine Schnittschutzhose stoppte die Motorsäge sofort, dennoch zog sich der 68-Jährige eine erhebliche Fleischwunde zu.

68-Jähriger bei Forstarbeiten verwundet

Um die starke Blutung zu stoppen, band er sich den Fuß mit einem Strick ab. Er bewerkstelligte die rund zehnminütige Fahrt mit seinem Traktor nach Hause. Dort alarmierte seine Tochter die Rettungskräfte.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 13.12.2019 um 05:44 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/oberwang-mann-verletzt-sich-mit-motorsaege-77075674

Kommentare

Mehr zum Thema