Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Österreichs Feuerwehren ermitteln schnellste Löschtruppe in Linz

Wer ist die schnellste Feuerwehr in Österreich? Das wird beim 20. Bundesfeuerwehrtag am Samstag in Linz die Frage sein. Bilderbox
Wer ist die schnellste Feuerwehr in Österreich? Das wird beim 20. Bundesfeuerwehrtag am Samstag in Linz die Frage sein.

Blaulicht und Folgetonhorn regieren dieses Wochenende im Linzer Stadion auf der Gugl beim 20. Bundesfeuerwehrtag. Am Samstag treten die schnellsten Wettkampftruppen aus allen neun Bundesländern beim Leistungsbewerb gegeneinander an.

Zudem wird ein neues Präsidium gewählt, berichtete der oberösterreichische Landesverband in einer Pressemitteilung am Freitag.

Wettbewerb der Feuerwehren

Den aktuellen Weltrekord hält die Freiwillige Feuerwehr (FF) Weeg aus dem Bezirk Grieskirchen. Sie brauchte für einen Norm-Löschangriff 29,74 Sekunden. Diese Zeit sei allerdings gefährdet, denn die Feuerwehrleute aus St. Martin im Mühlkreis (Bezirk Rohrbach) unterboten sie bereits beim Landesbewerb mit 29,01 Sekunden recht deutlich. Ein neuer Weltrekord sei bei dem alle vier Jahre stattfindenden Wettkampf, an dem auch Gäste aus dem Ausland teilnehmen, nicht ausgeschlossen, hieß es. Insgesamt sind 320 Gruppen dabei. Sie zeigen am Stadionparkplatz auch ihr Leistungsspektrum bei Einsatzübungen. Fachausstellungen und Informationsstände sowie ein Sonderpostamt ergänzen das Angebot.

Neues Präsidium gewählt

Während draußen um die Wette gelöscht wird, wählen Delegierte aus ganz Österreich einen neuen Präsidenten und Vizepräsidenten. Der Niederösterreicher Josef Buchta stellt nach zwei Perioden sein Amt zur Verfügung. Am Sonntag laden die Feuerwehrleute zu einem ökumenischen Festgottesdienst in den Linzer Dom, bevor in der Schlussfeier die Sieger des Leistungswettbewerbes verkündet werden. (APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 04.03.2021 um 08:24 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/oesterreichs-feuerwehren-ermitteln-schnellste-loeschtruppe-in-linz-41761810

Kommentare

Mehr zum Thema