Jetzt Live
Startseite Grenznah
Teenager weggeschleudert

Jugendliche bei Mopedunfall schwer verletzt

Crash in Haiden (OÖ)

Helm, Zweiradunfall, Motorradunfall, Mopedunfall Bilderbox
Zwei Jugendliche sind bei einem Mopedunfall in Haiden (OÖ) schwer verletzt worden. (SYMBOLBILD)

In der grenznahen Ortschaft Haiden (Gemeinde Bad Ischl) sind gestern Abend zwei jugendliche Mopedfahrer bei einem Unfall schwer verletzt worden.

Ein 15-Jähriger ist gestern gegen 18 Uhr laut Polizei mit seinem Moped auf der Wolfgangsee Straße (B158) in Richtung Strobl (Flachgau) gefahren. Am Sozius war ein ebenfalls 15-jähriger Bekannter.

Crash in Haiden

Gleichzeitig soll ein 73-Jähriger mit seinem Auto in der Ortschaft Haiden (OÖ) von einer Parkplatzzufahrt auf die Straße eingebogen sein. Dabei kam es zum Crash.

Jugendliche bei Mopedunfall schwer verletzt

Die beiden Teenager sind vom Moped gestürzt und rund zehn Meter entfernt auf der Straße liegen geblieben. Sie wurden schwer verletzt mit der Rettung in das Unfallkrankenhaus Salzburg bzw. in das Salzkammergut Klinikum Bad Ischl eingeliefert.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 24.09.2021 um 02:23 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/ooe-teenager-bei-mopedunfall-in-haiden-schwer-verletzt-99547279

Kommentare

Mehr zum Thema