Jetzt Live
Startseite Grenznah
Ostermiething

Landwirt (83) gerät in Maishäcksler

Schwerverletzter ins UKH Salzburg geflogen

Zu einem schweren Unfall ist es am Dienstag in Ostermiething (Bezirk Branau am Inn) gekommen. Ein 83-jähriger Altbauer geriet in einen Maishäcksler, wie die Polizei berichtet. Der Mann wurde schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Unfallkrankenhaus nach Salzburg geflogen.

Ein 61-jähriger Landwirt war mit Drescharbeiten auf einem Maisfeld beschäftigt, bei denen ihm ein 83-jähriger Altbauer zusah. Aus bislang unbekannten Gründen begab sich der Pensionist unbemerkt in das zwei Meter hohe Maisfeld, berichtet die Polizei. Als der 61-Jährige den Altbauern entdeckte, leitet er sofort eine Bremsung ein. Dennoch wurde der 83-Jährige vom Schneidewerk des Maishäckslers erfasst und schwer verletzt.

Ostermiething: Altbauer schwer verletzt

Er wurde von Roten Kreuz erstversorgt und dann im mit dem Rettungshubschrauber C6 ins Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen. Der 61-Jährige erlitt einen Schock und wurde vom Kriseninterventionsteam betreut.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 20.10.2019 um 12:58 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/ostermiething-landwirt-83-geraet-in-maishaecksler-77072740

Kommentare

Mehr zum Thema