Jetzt Live
Startseite Grenznah
Auffahrunfall

Stahlträger auf Lkw durchbohren Auto in Palting

Lenkerin verletzt ins Spital eingeliefert

Blaulicht Bilderbox/Symbolbild
Die 30-jährige Autolenkerin wurde verletzt ins Spital gebracht.

Stahlträger, die auf einem Lkw mit Anhänger geladen waren, haben sich bei einem Auffahrunfall am Mittwoch in Palting (Bezirk Braunau) in die Windschutzscheibe eines Pkw gebohrt.

Der 60-jährige Lkw-Lenker aus dem Bezirk Salzburg-Umgebung hielt an, um Fußgänger über einen Schutzweg zu lassen. Die 30-jährige Autofahrerin fuhr gegen den Anhänger, berichtet die Landespolizeidirektion Oberösterreich am Abend.

Stahlträger bohren sich in Windschutzscheibe

Bei dem Aufprall bohrten sich die Stahlträger, die zweieinhalb Meter über den Anhänger ragten, in die Frontscheibe des Autos. Die Träger waren mit gelbem Drehlicht und Langguttafel gekennzeichnet. Die Frau aus dem Bezirk Braunau wurde von der Rettung Mattsee mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Unfallkrankenhaus Salzburg eingeliefert, am Wagen entstand Totalschaden

 Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt, der Anhänger wurde leicht beschädigt.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 18.05.2021 um 10:49 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/palting-stahltraeger-auf-lkw-durchbohrten-windschutzscheibe-eines-autos-91423261

Kommentare

Mehr zum Thema