Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Pensionist bei Auffahrunfall getötet

Ein 87-jähriger Pensionist ist am Dienstag gegen 10.30 Uhr in Taiskirchen (Bezirk Ried im Innkreis) tödlich verunglückt.

Er prallte auf der Unterinnviertler Landesstraße (L513) mit seinem Pkw in das Heck eines Lkw der Straßenmeisterei. Das Auto des Innviertlers ging in Flammen auf, bestätigte die Polizei einen Bericht des ORF-Radios Oberösterreich.

Pensionist übersah Schwerfahrzeug

Der 87-Jährige dürfte das Schwerfahrzeug, das die Leitpflöcke putzte und deshalb sehr langsam fuhr, übersehen haben. Zeugen alarmierten die Einsatzkräfte. Drei Feuerwehren löschten den Brand. Für den Pensionisten kam jede Hilfe zu spät. Der Lenker des Straßenmeistereiwagens sei unverletzt, aber geschockt, so die Polizei. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 03.03.2021 um 07:49 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/pensionist-bei-auffahrunfall-getoetet-59277763

Kommentare

Mehr zum Thema