Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Pensionist fand bei Feldarbeiten bewusstlosen Zwölfjährigen

Ein 75-Jähriger aus Diersbach (Bezirk Schärding) hat Dienstagabend einen bewusstlosen Schüler auf seiner Wiese gefunden. Der Zwölfjährige dürfte mit dem Fahrrad gestürzt sein. Wie schwer seine Verletzungen sind, war vorerst nicht bekannt.

Der Pensionist hatte gerade auf dem abschüssigen Grundstück Grünfutter gewendet. Dabei stieß er auf den reglosen Buben, teilte die Pressestelle der Polizei Oberösterreich am Mittwoch mit. Als die Rettung eintraf, war der Schüler wieder ansprechbar. Er wurde ins Spital gebracht. Wie lange er in der Wiese gelegen ist, bis er gefunden wurde, war unklar. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 20.04.2021 um 05:02 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/pensionist-fand-bei-feldarbeiten-bewusstlosen-zwoelfjaehrigen-59340685

Kommentare

Mehr zum Thema