Jetzt Live
Startseite Grenznah
Schwere Kopfverletzungen

66-Jähriger stürzt von Quad

Hubschrauber, Rettung, Heli, ÖAMTC, SB Neumayr/Symbolbild
Der Schwerverletzte wurde in das Landeskrankenhaus nach Salzburg geflogen.

Schwere Kopfverletzungen hat sich am Donnerstagnachmittag in Pfaffstätt (Bez. Braunau) in Oberösterreich ein 66-Jähriger bei einem Unfall mit einem Quad zugezogen. Der Mann war laut Polizei ohne Helm unterwegs.

Er habe das Leichtkraftfahrzeug in seiner Garage repariert und kurz vor 16.30 Uhr eine Probefahrt unternommen. Auf einen Kopfschutz verzichtete er dabei, so die Polizei.

Schwerer Unfall mit Quad in Pfaffstätt

In Pfaffstätt geriet der 66-Jährige mit dem Quad auf der Heustraße in Richtung Sollern aus zunächst unbekannter Ursache ins Schleudern. Dadurch kam er von der Fahrbahn ab und fuhr in eine Wiese. Dort stellte sich das Quad quer. Der 66-Jährige stürzte und zog sich offenbar schwere Kopfverletzungen zu. Mit einem Rettungshubschrauber wurde er in das Salzburger Landeskrankenhaus eingeliefert.

(APA/S24)

Aufgerufen am 20.05.2019 um 02:21 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/pfaffstaett-66-jaehriger-stuerzt-von-quad-69685264

Kommentare

Mehr zum Thema