Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Pferdeanhänger stürzt auf A8 um

Ein Pferdehänger stürzte am Donnerstagabend in Irschenberg (Lkr. Miesbach) auf der A8 um. Die Pkw-Insassen blieben unverletzt, die Pferde konnten leichtverletzt geborgen werden.

Zwei Pferde befanden sich in dem von einem Transporter gezogenen Anhänger. Auf einer Gefällstrecke in Fahrtrichtung München wurden die beiden Pferde unruhig und fingen an zu ?schlagen?. Daraufhin schaukelte sich das Heck auf und das Gespann schleuderte in die Mittelleitplanke. Der Anhänger fiel so unglücklich auf die Seite, dass der Huf eines Tieres darunter eingeklemmt wurde.

Nur mit schwerem technischen Gerät und unter gemeinsamen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Irschenberg und einem Abschleppunternehmen, konnten die Pferde geborgen werden. Laut vor Ort anwesenden Amtstierarzt wurden sie zum Glück nur leicht verletzt. Die Pferde kamen zur Beobachtung in eine Pferdeklinik nach München. Der 20-jährige Pferdefreund und seine Beifahrerin erlitten einen Schock. Noch vor Ort wurden sie von Sanitätern behandelt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 11.000 Euro.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.03.2021 um 01:15 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/pferdeanhaenger-stuerzt-auf-a8-um-59258686

Kommentare

Mehr zum Thema