Jetzt Live
Startseite Grenznah
Eisige Fahrbahn

Pkw gerät auf Salzkammergutstraße ins Schleudern

Ärztin in Pinsdorf leistet Erste Hilfe

eisig straße pixabay
Auf einer eisigen Fahrbahn ins Schleudern geraten ist am Stefanitag ein 43-Jähriger in Pinsdorf. (SYMBOLBILD)

Auf einer eisigen Fahrbahn ins Schleudern geraten ist am Stefanitag ein 43-Jähriger in Pinsdorf (Bezirk Gmunden). Er rutschte in den rechten Straßengraben, sein Auto blieb auf der Seite liegen.

Gegen 20.20 Uhr wollte der 43-jährige Lenker auf der Salzkammergutstraße (B145) im Ortsgebiet von Pinsdorf rechts in die Ortschaft Schacherfeld abbiegen.

Wagen gerät in Pinsdorf ins Schleudern

Dabei geriet der Pkw ins Schleudern, die Polizei vermutet die eisige Fahrbahn als Ursache dafür. Er rutschte in den Straßengraben, beschädigte einen Gartenzaun und blieb schließlich seitlich liegen. Der Fahrer wurde leicht verletzt.

Ärztin leistet Erste Hilfe

Eine nachfolgende Fahrzeuglenkerin, welche zufällig Ärztin ist, leistet sofort Erste Hilfe alarmierte die Rettung. Der 43-Jährige aus dem Bezirk Gmunden wurde in das Salzkammergutklinikum Vöcklabruck gebracht.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 25.05.2022 um 09:32 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/pinsdorf-pkw-geraet-auf-salzkammergutstrasse-ins-schleudern-114606349

Kommentare

Mehr zum Thema