Jetzt Live
Startseite Grenznah
Einsatz auf der Autobahn

Auto fängt auf A1 in Mondsee Feuer

Stau bei Pkw-Brand Richtung Wien

Ein Fahrzeug ist am Freitagnachmittag auf der Westautobahn (A1) in Mondsee (Bez. Vöcklabruck) kurz nach der Salzburger Grenze in Brand geraten. Verletzt wurde ersten Informationen zufolge niemand.

Aus noch unbekannter Ursache fing das Fahrzeug plötzlich Feuer. Kurz nach der Raststation Mondsee konnte der Pkw-Lenker den Wagen noch auf den Pannenstreifen lenken.

Die alarmierte Feuerwehr Mondsee hatte den Brand rasch unter Kontrolle. Der Verkehr wurde einspurig an der Einsatzstelle vorbeigeleitet. Es bildete sich ein Rückstau.

????FAHRZEUGBRAND auf der A1???? 07.08.2020 Heute Freitag um 17:47 Uhr wurde die FF Thalgau mit dem LZ Unterdorf mittels...

Gepostet von Freiwillige Feuerwehr Thalgau am Freitag, 7. August 2020

Kein Brand, jedoch Motorschaden vor Thalgau

Noch während die Feuerwehr im Einsatz stand, wurde ein weiteres brennendes Fahrzeug in Fahrtrichtung Salzburg gemeldet. Wie die Feuerwehr Thalgau auf ihrer Facebook-Seite mitteilt, handelte es sich dabei allerdings um einen Motorschaden, nicht um einen Brand.   

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 28.09.2020 um 06:46 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/pkw-brand-auf-a1-in-mondsee-91211329

Kommentare

Mehr zum Thema