Jetzt Live
Startseite Grenznah
Sportwagen vs. Familyvan

Acht teils Schwerverletzte bei Crash in Teisendorf

13-Jährige nach Unfall in Bayern eingeklemmt

Acht zum Teil Schwerverletzte forderte am Samstagnachmittag eine Pkw-Kollision im bayerischen Teisendorf. Ein Großaufgebot an Einsatzkräften rückte zu der Unfallstelle aus.

Auf der kurvenreiche Strecke der Staatsstraße 2103 zwischen Oberstraß und Langhögl in Teisendorf (Lkr. BGL) krachten am Samstagnachmittag ein älterer Sportwagen und ein vollbesetztes Familienauto zusammen. Das berichtet das bayerische Rote Kreuz (BRK) in einer Presseaussendung. Der 51-jähriger Fahrer des Sportwagens war demnach auf die Gegenfahrbahn geraten.

Vater und Tochter in Teisendorf schwer verletzt

Er und seine 13-jährige Tochter wurden in ihrem durch den Aufprall stark deformierten Pkw schwer verletzt und nach notfallmedizinischer Erstversorgung mit dem Salzburger Notarzthubschrauber "Christophorus 6" zum Unfallkrankenhaus Salzburg und mit "Christoph 14" zum Klinikum Passau geflogen. Die 13-Jährige war eingeklemmt und musste deshalb mit dem hydraulischen Rettungssatz befreit werden.

Zahlreiche Einsatzkräfte vor Ort

Die sechsköpfige Urlauberfamilie aus den Niederlanden erlitt bei dem Unfall leichte bis mittelschwere Verletzungen, so das BRK. Die Eltern und ihre vier Kinder wurden in das Klinikum Traunstein gebracht. An beiden Autos entstand laut den Einsatzkräften wirtschaftlicher Totalschaden von geschätzten 18.000 Euro. Sie mussten abgeschleppt werden.

An der Unfallstelle war ein Großaufgebot der Einsatzorganisationen mit rund 90 Kräften vor Ort.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 06.10.2022 um 03:42 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/pkw-unfall-in-teisendorf-fordert-acht-teils-schwerverletzte-125944723

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema