Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Polizei in Gmunden forscht mehrere Drogendealer aus

Mehrere Drogendealer konnten im Bezirk Gmunden ausgeforscht werden. (Symbolbild) APA/GUENTER R. ARTINGER
Mehrere Drogendealer konnten im Bezirk Gmunden ausgeforscht werden. (Symbolbild)

Die Polizei konnte im Bezirk Gmunden mehrere Drogenhändler ausforschen. Die Dealer verkauften Cannabis, Kokain und Ecstasy.

Die Beamten forschten einen 20-Jährigen aus Pinsdorf aus, der gemeinsam mit einem 18-Jährigen aus Gmunden zwischen August 2015 und August 2016 eine Outdoor-Plantage mit 15 Cannabispflanzen auf dem Balkon betrieb. Der 20-Jährige stellte die Räumlichkeiten zur Verfügung, der 18-Jährige soll für den Verkauf zuständig gewesen sein.

Vorchdorf: Frauen betreiben Cannabis-Indooranlage

In Vorchdorf führten die Ermittlungen zu zwei Frauen im Alter von 22 und 25 Jahren. Sie betrieben eine Cannabis-Indooranlage. Bei einer angeordneten Hausdurchsuchung am 29. April 2016 konnten die Ermittler eine abgeerntete Indoor-Plantage mit 930 Gramm bereits getrocknetem Cannabiskraut, zwei Pflanzen und 28 abgeerntete Wurzelstöcke sicherstellen.

Gmunden: 19-Jähriger dealt mit Haschisch, Ecstasy und Co.

Nach einer Mitteilung von Polizisten aus Wien konnten Kriminalbeamte aus Gmunden Ende Juli 2016 eine Postsendung aus Holland mit 57 Ecstasy-Pillen abfangen und sicherstellen. Der Empfänger der Sendung, ein 19-Jähriger aus Gmunden, gestand die Pillen im "Darknet" bestellt zu haben. Zwischen Jänner 2015 und August 2016 bestellte er außerdem mehrmals Ecstasy, MDMA, Aphetamin, Pilze und Haschisch. Einen Teil der Drogen verkaufte er weiter.

Bei Verkehrskontrolle mit Kokain erwischt

Einen bereits einschlägig bekannten 21-Jährigen konnten die Polizisten am 17. März 2016 zu einer Verkehrskontrolle anhalten. In seiner Jackentasche fanden die Beamten 15 Gramm Kokain. Bei einer Nachschau in der Wohnung des Beschuldigten konnten weitere knapp 35 Gramm Kokain sichergestellt werden. Am 27. April 2016 wurde der 21-Jährige neuerlich zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Die Polizisten fanden bei ihm wiederum Kokain und Cannabiskraut.

Alle Beschuldigten wurden wegen Verdachts des Suchtgifthandels auf freiem Fuß angezeigt. Dies teilte die Polizei am Samstag in einer Aussendung mit.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.03.2021 um 02:35 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/polizei-in-gmunden-forscht-mehrere-drogendealer-aus-53498995

Kommentare

Mehr zum Thema