Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Preising: Taxilenker rettet Pensionisten aus brennendem Haus

Ein aufmerksamer Taxilenker aus Vöcklabruck hat in der Nacht auf Sonntag ein Pensionisten-Ehepaar vor einem Brand in Preising bei Regau (Bezirk Vöcklabruck) in Oberösterreich gerettet. Das gab die Pressestelle der Polizei Oberösterreich am Sonntag bekannt.

Der 37-jährige Taxler war gegen 3.00 Uhr mit einem 36-jährigen Fahrgast unterwegs, als die beiden das Feuer bei einem Einfamilienhaus bemerkten. Der Taxler alarmierte sofort die Einsatzkräfte. Gemeinsam mit seinem Fahrgast holten die beiden den 87-jährigen Mann und seine 86-jährige Frau aus dem Haus.

 

Die Feuerwehrmänner waren schnell vor Ort. /FF Regau Salzburg24
Die Feuerwehrmänner waren schnell vor Ort. /FF Regau

Feuerwehr verhindert Großbrand

Die Löscharbeiten wurden von den Freiwilligen Feuerwehren Regau und Rutzenmoos durchgeführt. Ein Übergreifen der Flammen auf das Hauptgebäude konnte dadurch verhindert werden. Der Holzlagerraum, der an eine Doppelgarage angebaut war, brannte völlig aus. Nach knapp vier Stunden konnte der Einsatz der Feuerwehren beendet werden, der Gesamtschaden sowie die Brandursache sind noch nicht bekannt.

 

Der Schaden ist enorm. /FF Regau Salzburg24
Der Schaden ist enorm. /FF Regau

 

(APA/SALZBURG24)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 15.04.2021 um 02:20 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/preising-taxilenker-rettet-pensionisten-aus-brennendem-haus-46183954

Kommentare

Mehr zum Thema