Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Radfahrer in Garching von Lkw angefahren: Tot

Ein 65-jähriger Radfahrer wurde am Donnerstag in Garching an der Alz (Lkr. Altötting) von einem Lkw angefahren und verstarb an seinen Verletzungen im Krankenhaus.

Ein 65-jähriger Radfahrer wurde am Donnerstag in Garching an der Alz (Lkr. Altötting) von einem Lkw angefahren und verstarb an seinen Verletzungen im Krankenhaus.

Radfahrer in Garching unterwegs

Beim Zusammenstoß mit einem Lastkraftwagen wurde ein Radfahrer am Donnerstag in Garching/Alz so schwer verletzt, dass der Mann nach seiner Einlieferung in ein Krankenhaus an den Folgen der Verletzungen verstarb. Ein 33-jähriger Mann aus dem Landkreis Rosenheim fuhr gegen 09.30 Uhr mit seinem Lkw von Garching/Alz kommend in Richtung Mauerberg. Zur selben Zeit fuhr ein 65-jähriger Garchinger mit seinem Fahrrad auf dem Radweg, der parallel zur Kreisstraße verläuft.

Radfahrer wurde bewusstlos

Auf Höhe der Einmündung Irmengardstrasse / Kreisstrasse wurde der Radfahrer vom rechten Außenspiegel des Lkw erfasst und stürzte dadurch eine etwa fünf Meter tiefe Böschung hinab, wo er bewusstlos liegen blieb. Der 65-Jährige erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen am späten Vormittag im Krankenhaus Trostberg verstarb. Zur genauen Rekonstruktion des Unfallherganges ordnete die Staatsanwaltschaft Traunstein die Hinzuziehung eines Sachverständigen an. Die beiden unfallbeteiligten Fahrzeuge wurden sichergestellt.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 26.02.2021 um 08:55 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/radfahrer-in-garching-von-lkw-angefahren-tot-59282125

Kommentare

Mehr zum Thema