Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Rasende Alkolenkerin (49) in OÖ gestoppt

Die Frau hatte 1,3 Promille Alkohol intus. (Symbolbild) Bilderbox
Die Frau hatte 1,3 Promille Alkohol intus. (Symbolbild)

66 km/h zu schnell und mit 1,3 Promille Alkohol intus wurde am Sonntagabend eine 49-Jährige mit ihrem Pkw in St. Georgen im Attergau (Bez. Vöcklabruck) in Oberösterreich gestoppt. Kurios: Als Grund gab sie an, rechtzeitig zu einem Vorstellungsgespräch kommen zu wollen.

Wie die Polizei Oberösterreich berichtet, ist die 49-Jährige aus Frankenmarkt gegen 18 Uhr in St. Georgen im Attergau in einer 70 km/h-Zone bei einer Lasermessung mit einer Geschwindigkeit von 136 km/h gemessen worden. Die Frau konnte nach kurzer Verfolgung in Kogl gestoppt werden.

Alkotest ergibt 1,3 Promille

Nachdem die Beamten Alkoholgeruch bemerkt hätten, sei ein Alkotest durchgeführt worden. Das Ergebnis: 1,3 Promille. Der Führerschein wurde der 49-Jährigen an Ort und Stelle abgenommen. Weiters wurde die Lenkerin wegen mehrerer Übertretungen an die Bezirkshauptmannschaft Vöcklabruck angezeigt.

Vorstellungsgespräch als Ausrede für Raserei

Als Rechtfertigung gab die Lenkerin an, sie wolle rechtzeitig zu einem Vorstellungsgespräch kommen. Außerdem habe sie am Sonntag keinen Alkohol getrunken, sondern zuletzt am Samstag um 18 Uhr.

Aufgerufen am 12.12.2018 um 03:19 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/rasende-alkolenkerin-49-in-ooe-gestoppt-58041904

Kommentare

Mehr zum Thema