Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Reichenhall: Rückwärtssalto mit Dirt-Bike missglückt

Bei einem missglückten Rückwärtssalto mit einem Dirt-Bike verletzte sich am Freitagabend ein 20-Jähriger in Reichenhall (Lkr. Berchtesgadener Land) schwer.

Nach Angaben der Reichenhaller Polizei stürzte der mit Helm und Knieschützern ausgestattete 20-Jährige nach einer Eineinviertel-Umdrehung auf den Rücken. Weil der junge Mann keinen Rückenprotektor getragen hatte und Verdacht auf schwere Oberkörperverletzungen bestand, forderten die Einsatzkräfte nach medizinischer Erstversorgung zum schonenden Abtransport den Traunsteiner Rettungshubschrauber „Christoph 14“ nach.

Auftritt mit Dirt-Bike beim Reichenhaller Stadtfest

Der junge Mann übte für einen Auftritt beim Reichenhaller Stadtfest, dort wollte er mit einem so genannten Dirt-Bike einen Rückwärts-Salto über eine Rampe machen. Als Dirt-Bikes bezeichnet man stabile Mountainbikes mit meist kleineren Rahmen von 12 bis 16 Zoll. Hergestellt sind sie aus Stahl oder Aluminiumlegierungen.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.05.2021 um 01:20 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/reichenhall-rueckwaertssalto-mit-dirt-bike-missglueckt-59360629

Kommentare

Mehr zum Thema