Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Reisebus auf Fahrt zu Alm beinahe umgestürzt

Bei der Fahrt auf die Seiser Alm in Bergen am Chiemsee drohte am Sonntag ein Reisebus, bestzt mit 50 Fahrgästen, umzustürzen.

Der Busfahrer hatte sich für seine Fahrt einen Wanderweg ausgesucht. Der Reisebus fuhr sich auf der Fahrt auf die Seiser Alm fest und geriet in eine gefährliche Schieflage. Es musste ein Lkw-Bergungsdienst angefordert werden, der den Reisebus mittels Seilwinden wieder auf die Forststraße hob. Der mühevolle Einsatz dauerte rund drei Stunden. Die Fahrgäste blieben bei dem Zwischenfall unverletzt und waren unterdessen zu Fuß auf die Alm gegangen.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.03.2021 um 06:06 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/reisebus-auf-fahrt-zu-alm-beinahe-umgestuerzt-59273179

Kommentare

Mehr zum Thema