Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Reiseverkehr: Auch dieses Wochenende rollen die Blechkolonnen durch Salzburg

Auch dieses Wochenende braucht man auf Salzburgs Autobahnen wieder viel Geduld. Neumayr/Archiv
Auch dieses Wochenende braucht man auf Salzburgs Autobahnen wieder viel Geduld.

Der Reiseverkehr hat am Samstagvormittag für Verzögerungen auf den Durchzugsstrecken gesorgt. Hauptbetroffen waren laut ÖAMTC die Verbindung von München über Salzburg und Villach Richtung Slowenien. Ab dem späten Vormittag setzte auch starker Rückreiseverkehr Richtung Deutschland ein.

Alle Verkehrsmeldungen in Echtzeit findet ihr HIER.

Bereits gegen 6.00 Uhr kam es laut ÖAMTC in Salzburg zu Staus und zähem Ablauf auf der Westautobahn (A1) von Bayern kommend vom Walserberg bis zum Knoten Salzburg und in weiterer Folge auf der Tauernautobahn (A10) Richtung Süden abschnittsweise ab dem Raum Flachau bis St. Michael. Verzögerungen gab es auf der A10 Richtung Süden gegen Mittag auch in Kärnten streckenweise zwischen Spittal an der Drau und Villach. Nur im Schritttempo bewegten sich die Kolonnen in Tirol auf der Fernpassstrecke (B179) in beiden Richtungen.

Mega-Stau vor Grenzübergang Walserberg

Ab dem späten Vormittag gab es im Rückreiseverkehr Richtung Norden Staus und Grenzwartezeiten. Vor dem Karawankentunnel (A11) mussten Autofahrer bei der Einreise von Slowenien nach Österreich mit Wartezeiten bis zu zwei Stunden rechnen. Richtung Deutschland reichte der Rückstau vom Walserberg bis auf die A10 in den Raum Hallein zurück, die Anfahrtszeit betrug am frühen Nachmittag bis zu zwei Stunden.

Indes wurden auch in Anif, Grödig und Wals die Ortsdurchfahrten gesperrt. Ein Ausweichen ist also nicht mehr möglich.

(SALZBURG24/APA)

Aufgerufen am 19.11.2018 um 09:30 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/reiseverkehr-auch-dieses-wochenende-rollen-die-blechkolonnen-durch-salzburg-60061000

Kommentare

Mehr zum Thema