Jetzt Live
Startseite Grenznah
Von Bikerin erfasst

Rollstuhlfahrer durch die Luft geschleudert

66-jähriger Österreicher bei Unfall verletzt

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Sonntagnachmittag auf der B305 in Marktschellenberg (Lk. BGL) gekommen. Ein 66-jähriger Rollstuhlfahrer aus Österreich wurde von einer 55-jährigen Motorradfahrerin erfasst und durch den Zusammenstoß etwa fünf Meter durch die Luft geschleudert, berichtet das Bayerische Rote Kreuz.

Der Mann fuhr auf der Krautchneiderbrücke und wollte anschließend auf die Bundesstraße einfahren. Die Bikerin war auf der Bundesstraße von Berchtesgaden in Richtung Marktschellenberg unterwegs und konnte trotz nicht überhöhter Geschwindigkeit einen Zusammenstoß nicht verhindern. Der Rollstuhlfahrer blieb danach auf der Fahrbahn liegen. Ersthelfer alarmierten die Einsatzkräfte und kümmerten sich um die beiden Unfallopfer.

Notarzt-Einsatz nach Unfall auf B305

Ein Notarzt des Berchtesgadener Roten Kreuzes und das Salzburger Notarzhubschrauber „Christophorus 6“ waren im Einsatz, der schwer verletzte 66-Jährige wurde ins Salzburger Landeskrankenhaus eingeliefert, die ebenso verletzte 55-Jährige wurde in die Kreisklinik Bad Reichenhall transportiert.

Unfallstelle stundenlang gesperrt

Die B305 war aufgrund der Unfallspurensicherung durch einen Sachverständigen für mehrere Stunden halbseitig gesperrt. Beamte der Berchtesgadener Polizei nahmen den genauen Unfallhergang auf.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 16.05.2021 um 01:19 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/rollstuhlfahrer-in-marktschellenberg-durch-die-luft-geschleudert-91606582

Kommentare

Mehr zum Thema