Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Rosenheim: 1.000 Euro Belohnung auf Automatenplünderer

Mehrere Automaten haben Einbrecher in der Nacht zum Montag in einem Bistro in Rosenheim (Lkr. Rosenheim) ausgeräumt. Es entstand ein Schaden in der Höhe von 10.000 Euro.

Ein oder mehrere Einbrecher haben in der Nacht zum Montag ein Bistro in Rosenheim in Bayern heimgesucht. In dem Lokal in der Innstraße haben sie mehrere Geldautomaten ausgeräumt und konnten unerkannt mit einem größeren Münzbetrag flüchten.

Zuerst wurde eine Nebeneingangstüre, dann die Geldspielautomaten in dem Bistro aufgebrochen und eine hohe Bargeldsumme, das meiste wohl als Münzgeld, entwendet. Durch den Aufbruch entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro.
Das entwendete Münzgeld dürfte wegen des erheblichen Gewichtes wohl mit einer stabilen und geeigneten Tragetasche oder einem Rucksack abtransportiert worden sein.

Hinweise an die Polizei erwünscht

Die Einbruchspezialisten der Kriminalpolizei Rosenheim haben die Ermittlungen aufgenommen und erhoffen sich Hinweise aus der Bevölkerung. Wer also in der Zeit zwischen 00:15 und 08:20 in der Innstraße, am Nörreut oder in der Bayerstraße zu gegen war und verdächtiges wahrgenommen hat wird ersucht sich bei der Polizei zu melden. Hinweise können unter 08031 / 200-0 abgegeben werden.

Für Hinweise, die zur Aufklärung des Einbruchs und/oder Ergreifung des Tatverdächtigen führen, lobte der Automatenaufsteller eine Belohnung von 1.000 Euro aus. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Über den Zeitpunkt und Umfang der Vergabe entscheidet der Automatenaufsteller. Seitens der Behörden ist keine Belohnung vorgesehen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 28.02.2021 um 05:38 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/rosenheim-1-000-euro-belohnung-auf-automatenpluenderer-59255953

Kommentare

Mehr zum Thema