Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Rosenheim: Schwerer Lkw-Unfall auf der A8

Ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein mit Zement beladener Lkw umstürzte, hat sich am Mittwoch auf der A8 bei Rosenheim (Bayern) ereignet.

Ersten Schätzungen zufolge beläuft sich die Schadensumme auf über 150.000 Euro.

Auf der BAB 8 von Salzburg in Richtung München hat sich heute gegen 12.55 Uhr zwischen den Anschlussstellen Rohrdorf und Rosenheim ein schwerer Lkw-Unfall ereignet.

Ein nagelneuer Lkw, beladen mit 26 Tonnen Zement in 25-Kilo-Säcken ist nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und umgestürzt.

Die Feuerwehr war mit den Bergungsarbeiten beschäftigt, der Zement musste per Hand entladen werden.

In Richtung München war nur eine Spur befahrbar, es bildete sich ein Stau von etwa elf Kilometer. In der Gegenrichtung haben sich durch Schaulustige ebenfalls Staus gebildet. Stau entstanden.

Ersten Schätzungen zufolge beläuft sich die Schadensumme auf über 150.000 Euro.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 05.03.2021 um 06:35 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/rosenheim-schwerer-lkw-unfall-auf-der-a8-59256943

Kommentare

Mehr zum Thema