Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Saaldorf: Zwei Schwerverletzte bei Unfall mit Motorrad

Zwei Personen wurden bei einem Unfall mit ihrem Motorrad in der Nacht auf Dienstag schwer verletzt. Bilderbox
Zwei Personen wurden bei einem Unfall mit ihrem Motorrad in der Nacht auf Dienstag schwer verletzt.

Zu einem schweren Unfall mit einem kleinem Motorrad kam es in der Nacht auf Dienstag, als ein 58-jähriger Opelfahrer von Saaldorf (Landkreis Berchtesgadener Land) kommend in die bevorrechtigte Staatsstraße 2104 Richtung Freilassing abbiegen wollte.

Ein 35-jähriger Leichtkraftradfahrer mit Sozius befuhr die 2104 von Freilassing kommend in Richtung Waging. Der Motorradfahrer konnte nicht mehr bremsen oder ausweichen und prallte in die Fahrerseite des Opels.

Zwei Personen wurden schwer verletzt

Bei dem Unfall wurde der Motorradfahrer und sein 35-jähriger Beifahrer schwer verletzt und mussten mit dem Rettungswagen in die Unfallklinik Salzburg und ins Krankenhaus Salzburg eingeliefert werden. Zur Klärung des genauen Unfallherganges wurde von der Staatsanwaltschaft ein Gutachter beauftragt.

Ein Schaden von 4.500 Euro entstand

Die Staatsstraße 2104 war für zwei Stunden gesperrt. Der Verkehr wurde von der Feuerwehr Saaldorf umgeleitet. Beide Fahrzeuge mussten durch einen Abschleppdienst abgeschleppt werden. An den Fahrzeugen entstand, laut Polizeibericht, ein Schaden von ca. 4.500 Euro.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.02.2021 um 08:31 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/saaldorf-zwei-schwerverletzte-bei-unfall-mit-motorrad-45039589

Kommentare

Mehr zum Thema