Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Salzburgerin sprang in Oberösterreich aus fahrendem Pkw

Eine 41-jährige Salzburgerin ist am Sonntagnachmittag in Ternberg im Bezirk Steyr-Land in Oberösterreich aus ihrem fahrenden Pkw gesprungen, bei dem die Bremsen versagten. Sie blieb dabei unverletzt.

Die Frau war allein in ihrem Fahrzeug auf der Eisenbundesstraße (B115) von Reichraming kommend in Richtung Steyr unterwegs. Im Gemeindegebiet von Ternberg im Bereich einer 60 km/h-Beschränkung hörte sie einen Knall und gleich danach kam es in dem Auto zu einer starken Rauchentwicklung. Die Salzburgerin konnte ihren Wagen nicht mehr anhalten. Sie zog die Handbremse, doch auch das half nur ein wenig. Sie steuerte deshalb gegen eine Hecke, die sich neben der Fahrbahn befand, und sprang aus dem fahrenden Pkw. Er prallte danach gegen die Hecke und blieb auf der Beifahrerseite liegen. Die Frau blieb bei dem Zwischenfall unverletzt. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.05.2021 um 02:25 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/salzburgerin-sprang-in-oberoesterreich-aus-fahrendem-pkw-59330245

Kommentare

Mehr zum Thema