Jetzt Live
Startseite Grenznah
Salzkammergut

Wanderer stürzt im Ramsaugebirge 15 Meter ab

Heli-Bergung bei Bad Goisern

Wandern, Bergsteigen, SB APA/BARBARA GINDL
Der Wanderer rutschte auf einem Felsen aus. (SYMBOLBILD)

Ein 63-jähriger Mann aus Liezen ist am Sonntag im Ramsaugebirge im Salzkammergut 15 Meter in einen Graben abgestürzt und wurde verletzt. Er wollte mit seiner Lebensgefährtin die Kalmberg-Überschreitung machen. Unterhalb der Tiefen Scharte rutschte der Bergsteiger auf dem nassen Felsen aus und konnte sich nicht mehr an den dort angebrachten Seilen halten, berichtete die Polizei OÖ.

Seine Lebensgefährtin setzte sofort einen Notruf ab. Die Notarzthubschrauber "Christophorus 14" rettete den 63-Jährigen mit dem Seil aus dem Gelände und flog ihn ins Landeskrankenhaus Bad Aussee, wo er ambulant behandelt wurde. Die Bergrettungsortsstelle Bad Goisern war mit neun Mann im Einsatz.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 15.08.2020 um 11:25 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/salzkammergut-wanderer-stuerzt-im-ramsaugebirge-15-meter-ab-90108295

Kommentare

Mehr zum Thema