Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Sattelzug in Bad Ischl umgestürzt: B145 gesperrt

Das Gespann stürzte in den Straßengraben. FF Bad Ischl
Das Gespann stürzte in den Straßengraben.

Umgestürzt ist am Mittwochnachmittag auf der Salzkammergutstraße (B145) in Bad Ischl (Bez. Gmunden) in Oberösterreich ein Sattelzug. Drei Feuerwehren waren im Einsatz. Die Straße musste komplett gesperrt werden.

Gegen 13 Uhr kam es zu dem Unfall in der „berühmt berüchtigten Kalkwerkkurve“, wie die Feuerwehr Bad Ischl in einer Aussendung mitteilt. Aus noch unbekannter Ursache sei das Gespann von der Fahrbahn abgekommen und in den Straßengraben gestürzt und umgekippt. Der Lkw-Lenker blieb laut Feuerwehr unverletzt.

Drei Feuerwehren in Bad Ischl im Einsatz

Die B145 musste in Folge für die Dauer der Aufräumarbeiten komplett gesperrt werden. Der Sattelzug wurde von einem Bagger über die Wiese zurück zur Straße gezogen. Die Feuerwehr schleppte das Unfallfahrzeug anschließend ab. Im Einsatz waren die Feuerwehr Bad Ischl, Pfandl und Mitterweißenbach.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.03.2021 um 03:24 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/sattelzug-in-bad-ischl-umgestuerzt-b145-gesperrt-57599272

Kommentare

Mehr zum Thema