Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Saunabrand in Vorchdorf

Die Sauna eines Zweifamilienhauses in Vorchdorf fing am Donnerstag Flammen.

Flammen.

Die im 1. Stock des Zweifamilienhauses befindliche Sauna einer Familie aus Vorchdorf, wird derzeit aufgrund von durchgeführten Wohnungsumbauarbeiten als Abstellraum benutzt.

In der Sauna wurden daher neben Werkzeugen auch verschiedene Textilien und Büromaterialien, und dies auch unmittelbar neben und auf dem Saunaofen, verstaut. Am Donnerstag gegen 12.50 Uhr brach in der Sauna im Bereich des Saunaofens ein Brand aus.

Da sich Licht- und Ofenschalter der Sauna unmittelbar nebeneinander befinden, dürfte der Saunaofen irrtümlicherweise und unbemerkt eingeschaltet worden sein. Durch die Hitze des Ofens dürften Gegenstände auf und neben dem Ofen zu brennen bzw. glimmen begonnen haben.

Gegen 13.00 Uhr bemerkte die 33-jährige Mitbwohnerin die sich zu diesem Zeitpunkt im Wohnzimmer befand, eine Rauchentwicklung in der Wohnung und verständigte ihren Lebensgefährten. Beim Nachsehen in der Sauna stellte er fest, dass es im Bereich des Saunaofens bereits brannte.

Gemeinsam mit dem 66-jährigen Vater seiner Lebensgefährtin versuchte der 42-jährige Mann mit einem Gartenschlauch den Brand zu löschen, was jedoch aufgrund der starken Rauchentwicklung nicht mehr möglich war. Alle Hausbewohner konnten sich selbst ins Freie retten. Der Brand konnte von der verständigten Feuerwehr gelöscht werden. Die Sauna brannte vollkommen aus, in der Wohnung entstand durch die starke Rauchentwicklung und Löscharbeiten schwerer Sachschaden in derzeit noch unbekannter Höhe.

Die Feuerwehren Vorchdorf, Schart und Lederau waren mit insgesamt 40 Mann im Einsatz.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.10.2019 um 10:12 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/saunabrand-in-vorchdorf-59266081

Kommentare

Mehr zum Thema