Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Schrebergartenhütte brennt nieder: 10.000 Euro Schaden

Eine Schrebergartenhütte ist am Dienstagabend in Stephanskirchen (Lkr. Rosenheim) in Flammen aufgegangen. Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro. Ein Feuerwehrmann verletzte sich bei den Löscharbeiten leicht.

Laut dem Einsatzleiter der Feuerwehr stand beim Eintreffen der Feuerwehren aus Schlossberg, Stephanskirchen und Ziegelberg der Werkstattbereich einer Schrebergartenhütte bereits im Vollbrand.

Die rund 40 Helfer konnten eine Ausweitung des Brandes verhindern. Die Schrebergartenhütte selbst konnte nicht mehr gerettet werden.

Brandermittler der Kripo Rosenheim gehen der bisweilen unbekannten Brandursache nach. Anhaltspunkte für ein vorsätzliches Handeln ergaben sich bisher nicht.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.10.2019 um 07:49 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/schrebergartenhuette-brennt-nieder-10-000-euro-schaden-59260738

Kommentare

Mehr zum Thema