Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Schwangere Frau bei Frontalcrash verletzt

OÖ: Alkoholisierter Unfalllenker bleibt unversehrt

Rotes Kreuz, Rettung, SB Bilderbox
Die schwangere Frau wurde nach dem Unfall mit leichten Verletzungen ins Spital eingeliefert. (SYMBOLBILD)

Verletzt wurde gestern Abend eine schwangere Frau bei einem Verkehrsunfall auf der Mattseer Landesstraße (L101) im oö. Pfaffstätt (Bezirk Braunau). Die 24-Jährige wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, der alkoholisierte Unfalllenker blieb unverletzt.

In Pfaffstätt war am Mittwochabend ein 35-Jähriger Autofahrer aus der Region nach einem Überholmanöver in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn geraten.  

Schwangere nach Crash ins Spital 

Sein Wagen prallte frontal gegen den Pkw der 24-Jährigen, die beim Zusammenstoß leicht verletzt wurde. Das Rote Kreuz brachte die schwangere Frau in das Krankenhaus Braunau. Der 35-Jährige, der den Crash unverletzt überstand, musste nach dem Alko-Test (1,2 Promille) den Führerschein abgeben.

Das teilte die Polizei OÖ in einer Aussendung mit.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 15.07.2020 um 07:17 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/schwangere-frau-bei-frontalcrash-in-ooe-verletzt-88750381

Kommentare

Mehr zum Thema