Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Schwerer Verkehrsunfall auf der B154 in St. Lorenz

Vier Verletzte forderte ein schwerer Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag auf der B154 in St. Lorenz (Bez. Vöcklabruck).

Gegen halb vier Uhr nachmittags kollidierten am Sonntag auf der Mondsee Straße zwei Pkw. Ein 38-jähriger Tourist aus Pakistan geriet aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und rammte den Wagen eines 29-jährigen Oberösterreichers aus St. Marienkirchen (Bez. Schärding) frontal, so die Polizei am Montag in einer Aussendung.

Vier Verletzte bei Crash in St. Lorenz

Die beiden Lenker der Unfallfahrzeuge blieben nahezu unverletzt. Die insgesamt vier Insassen beider Fahrzeuge wurden unbestimmten Grades verletzt und mussten von einem Großaufgebot an Rettungskräften medizinisch versorgt werden. Eine Insassin wurde nach erfolgter Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber "C6" in das UKH Salzburg überstellt. Die anderen Verletzten wurden in das KH Vöcklabruck eingeliefert.

Die FF St. Lorenz war laut oö. Feuerwehrverband rund zweieinhalb Stunden im Einsatz.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.04.2021 um 10:33 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/schwerer-verkehrsunfall-auf-der-b154-in-st-lorenz-47403103

Kommentare

Mehr zum Thema