Jetzt Live
Startseite Grenznah
Seenot

Segelboot brennt mitten am Attersee

Feuerwehren Nußdorf, Unterach, Seewalchen und Weyregg im Einsatz

Ein Segelboot geriet Donnerstagvormittag mitten am Attersee (OÖ) in Brand. Vier Feuerwehren rückten aus, um das Feuer auf See zu löschen.

Das am Attersee treibenden Boot wurde von den Einsatzbooten zwischen Unterach und Nußdorf ans Ufer geschleppt. Dort wurde es von der Mannschaft vom Nußdorfer Tanklöschfahrzeug gelöscht, berichten die Floriani auf ihrer Homepage.

Segelboot am Attersee-Ufer gelöscht

„Das brennende Segelboot wurde in Ufernähe von der Feuerwehr endgültig gelöscht. Die Bootsinsassen wurden davor bereits von anderen Booten ans Ufer gebracht und dort vom Roten Kreuz versorgt“, schildert Einsatzleiter Martin Koblmüller von der Feuerwehr Nußdorf den Einsatz.

Feuerwehr überprüft Boot auf Glutnester

Abschließend wurde das Boot von einem Atemschutzträger von Boot Unterach mit Wärmebildkamera noch auf Glutnester und Dichtheit geprüft. Nach knapp zwei Stunden konnte der Einsatz für die Feuerwehren aus Nußdorf, Unterach, Seewalchen und Weyregg beendet werden. Die Brandursache ist noch nicht bekannt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 11.08.2022 um 05:47 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/segelboot-brennt-mitten-am-attersee-125209624

Kommentare

Mehr zum Thema