Jetzt Live
Startseite Grenznah
Aufatmen

Seit Tagen vermisste Frau im Murtal gefunden

Jäger findet unterkühlte und geschwächte Wienerin

Polizei, Blaulicht, SB Bilderbox
Die Frau war am Dienstagvormittag aus dem Wohnhaus ihrer Schwiegermutter in Scheifling verschwunden. (SYMBOLBILD)

Eine im obersteirischen Murtal abgängige Wienerin ist am Sonntag unterkühlt und geschwächt, aber ansprechbar gefunden worden. Ein 41-jähriger Jäger entdeckte die Frau, nach der im Raum Scheifling (Bezirk Murau) seit Dienstag gesucht worden war, auf einem Forstweg, berichtete die Polizei.

Die 52-Jährige wurde nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz ins Krankenhaus Friesach gebracht. Sie konnte zunächst noch nicht befragt werden.  

Fieberhafte Suchaktion im Murtal 

Die Wienerin, die nach Angaben ihres Ehemannes seit Jahren an einer psychischen Krankheit leidet, war am Dienstagvormittag aus dem Wohnhaus ihrer Schwiegermutter in Scheifling verschwunden (wir haben berichtet). Der Mann erstattete Anzeige bei der Polizei, eine großangelegte Suchaktion wurde gestartet. 

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 22.04.2021 um 04:57 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/seit-tagen-vermisste-wienerin-im-murtal-gefunden-90667936

Kommentare

Mehr zum Thema