Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Spektakulärer Sondertransport von Mega-Bohrer

Ein 76 Tonnen schweres Bohrgerät wurde am Montag nach Berchtesgaden transportiert.

Das Bohrgerät ist auf einer Brückenbaustelle an der Breitwiese in Berchtesgaden im Einsatz. Ein Sondertransporter brachte das tonnenschwere Baugerät zu einem neuen Einsatz an der Königsseeache. Der Sondertransporter wiegt 43 Tonnen, dessen Fahrgestell besitzt elf Achsen, um die um die enorme Last größtmöglich zu verteilen.

Brückenbau: Mega-Bohrer auf anderen Flusseite im Einsatz

Um 14.30 Uhr hatte man dann den Mega-Bohrer sicher auf die andere Seite des Flusses gebracht. Dazu war man Richtung Marktschellenberg auf der B305 gefahren und nach rechts wieder Richtung Salzburgwerk abgebogen, über die dort befindliche Brücke, die jedoch vor dem Transport noch von Statikern geprüft werden musste. Anschließend ging es dann über die Bergwerkstraße zurück zur Baustelle an der Breitwiese. Der Sondertransport wurde polizeilich überwacht, es wurden zudem zeitweilig Straßensperren errichtet. In den nächsten Tagen erfolgt die Bohrung der letzten vier Pfeiler bis zu 23 Meter tief. Danach wird der Mega-Bohrer ebenso spektakulär abtransportiert. (Aktivnews)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 12.04.2021 um 08:43 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/spektakulaerer-sondertransport-von-mega-bohrer-59352130

Kommentare

Mehr zum Thema