Jetzt Live
Startseite Grenznah
Gründe unklar

Ätzende Flüssigkeit tritt in St. Georgen in OÖ aus

Feuerwehr sperrt Gefahrenbereich ab

Zu einem Gefahrgut-Einsatz ausrücken musste die Feuerwehr in St. Georgen am Fillmannsbach (Bezirk Braunau) im benachbarten OÖ am Montag. Rund 1.000 Liter einer ätzenden Flüssigkeit waren bei einem Unternehmen ausgetreten.

Zu dem Austritt der rund 1.000 Liter ätzenden Flüssigkeit kam es laut Feuerwehr aus bislang unbekannten Gründen. Die Einsatzkräfte sperrten zunächst den Gefahrenbereich ab und stellten sicher, dass sich keinerlei Personen in diesem Bereich befanden.

In weiterer Folge wurde die Flüssigkeit verdünnt, abgepumpt und der betroffene Hallenteil gereinigt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 22.05.2022 um 02:53 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/st-georgen-am-fillmannsbach-aetzende-fluessigkeit-tritt-aus-112543060

Kommentare

Mehr zum Thema