Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

St. Lorenz: Biker (53) stirbt nach Kollision mit Pkw

Für den Mann kam jede Hilfe zu spät, er starb an der Unfallstelle. Bilderbox/Symbolbild
Für den Mann kam jede Hilfe zu spät, er starb an der Unfallstelle.

Tödliche Verletzungen erlitt am Pfingstmontag ein 53-jähriger Biker im grenznahen St. Lorenz bei Mondsee (Bezirk Vöcklabruck) in Oberösterreich bei einem Zusammenprall mit einem Auto.

Eine 34-Jährige aus Vöcklabruck fuhr um 11:30 Uhr mit ihrem Pkw auf einer Gemeindestraße in Sankt Lorenz in Richtung Thalgauer Landesstraße. Bei der Kreuzung mit dieser hielt sie an um einen Pkw vorbei zu lassen, fuhr dann aber nach links in die Thalgauer Landesstraße ein. Dabei dürfte sie einen in Richtung Thalgau fahrenden 53-jährigen Motorradlenker aus Suben übersehen haben, teilt die Polizei mit.

Biker kann trotz Notbremsung Kollision nicht verhindern

Dieser versuchte noch durch eine eingeleitete Notbremsung eine Kollision zu vermeiden, prallte jedoch seitlich mit voller Wucht gegen den Pkw.

Reanimation an Unfallstelle erfolglos

Der Motorradlenker erlitt beim Verkehrsunfall tödliche Verletzungen. Reanimationsversuche durch die Rettung, den hausärztlichen Notdienst bzw. die Besatzung des Rettungshubschraubers Europa 3 verliefen ohne Erfolg. Die Pkw-Lenkerin blieb unverletzt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 23.05.2019 um 01:45 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/st-lorenz-biker-53-stirbt-nach-kollision-mit-pkw-58367302

Kommentare

Mehr zum Thema