Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Stadt Wels sagt Konzert der Südtiroler Band Frei.Wild ab

Ihre Teilnahme am deutschen Metal-Festival With Full Force hatten Frei.Wild nach Kritik abgesagt, vom Musikpreis Echo wurden sie ausgeschlossen. Frei.Wild/Holger Fichtner
Ihre Teilnahme am deutschen Metal-Festival With Full Force hatten Frei.Wild nach Kritik abgesagt, vom Musikpreis Echo wurden sie ausgeschlossen.

Die Stadt Wels hat am Dienstag kurzerhand ein für 9. Mai geplantes Konzert der Südtiroler Band Frei.Wild abgesagt.

Gegner werfen der Südtiroler Band Nationalismus vor, die Musiker hingegen betonen, mit rechtsextremem Gedankengut nichts am Hut zu haben. "Wir haben kein Interesse daran, dass die bei uns auftreten", wird der Welser Vizebürgermeister Hermann Wimmer im "Kurier" (Dienstag-Abendausgabe) zitiert.

Noch kein Vertrag mit Stadt Wels

Der Politiker sei bereits mit der Polizei in Kontakt und wolle alles versuchen, dass das Konzert in Wels nicht stattfindet. Mit der Absage tue man sich relativ leicht. Der Veranstalter habe zwar plakatiert und Tickets verkauft, "aber er hatte mit der Stadt bisher keinen Vertrag", so Wimmer weiter in der Zeitung.

Frei.Wild sagt Auftritt für „With Full Force“ ab

Ihre Teilnahme am deutschen Metal-Festival With Full Force hatten Frei.Wild nach Kritik abgesagt, vom Musikpreis Echo wurden sie ausgeschlossen. Konzerte am 10. Mai in Graz und am 11. Mai in Ebbs (Bezirk Kufstein) sind geplant. (APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 22.07.2019 um 09:47 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/stadt-wels-sagt-konzert-der-suedtiroler-band-frei-wild-ab-42676300

Kommentare

Mehr zum Thema