Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Steinerkirchen: Alkolenker prallt Betonsäulen und verletzt sich schwer

Ein Alkolenker prallte in Steinerkirchen gegen zwei Betonsäulen und verletzte sich am Kopf Bilderbox
Ein Alkolenker prallte in Steinerkirchen gegen zwei Betonsäulen und verletzte sich am Kopf

Ein betrunkener 35-Jähriger verlor auf der L1213 bei Steinerkirchen (Bez. Wels-Land) die Kontrolle über sein Auto. Er schlitterte über eine Böschung und knallte gegen zwei Betonsäulen. Der Mann zog sich schwere Kopfverletzungen zu.

Der Mann kam in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab. Daraufhin fuhr er über eine Böschung und stieß gegen zwei Betonsäulen auf dem Gelände einer Holzsägefirma. Nach 130 Metern kam der Wagen zum Stehen. Unbeteiligte Fahrzeuglenker und Anrainer alarmierten die Polizei. Der Mann wurde mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus Wels eingeliefert. Ein Alkotest verlief positiv, so die Polizei Oberösterreich.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 28.02.2021 um 10:02 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/steinerkirchen-alkolenker-prallt-betonsaeulen-und-verletzt-sich-schwer-44957029

Kommentare

Mehr zum Thema